Speichermedien Fast- und Secure-Erase-SSDs bis 256 GByte

Eine 2,5-Zoll-SSD von euric.

Für Anwendungen im Transportwesen und Luft-/Raumfahrt hat euric die 2,5-Zoll-SATA-II-SSD-Fast- und Secure-Erase-Festplatten der Apro-Bon-Serie entwickelt, die über eine hohe Speicherkapazitäten von 8 bis 256 GByte, schnelle Schreib-/Lese-Geschwindigkeiten sowie über eine Funktion zum schnellen und sicheren Löschen verfügen.

Untergebracht in einem robusten Metallgehäuse verbinden sie die Vorteile der Solid-State-Technologie mit den strengen Anforderungen zum schnellen und sicheren Löschen einer Festplatte. Neben der Fast-Erase-Funktion, welche schon nach Sekunden eine nicht mehr wiederherstellbare Datensammlung hinterlässt, bietet euric optional auch SSDs nach NSA Manual 130-2, USA Air Force AFSSI 5020 oder DoD 5220.22-M oder anderen kundenspezifischen Standards an. Dies realisiert euric durch eine spezifische Controller-Firmware, welche einmal via Software per ATA-Anbieter-Code oder Hardware-Schalter gestartet, das Löschen der Festplatte durchführt.

Die RoHS-konformen Laufwerke entsprechen dem seriellen ATA-1.0a/2.6-Standard mit Durchsatzraten von 1,5 GBit/s beziehungsweise 3 GBit/s. Die SSDs unterstützen eine maximale Geschwindigkeit von 240 MByte/s mit durchschnittlicher Zugriffszeit von 0,2 ms beim sequentiellen Lesen sowie 190 MByte/s für sequentielles Schreiben. Diese Leistungsmerkmale ermöglicht die Verwendung von Single-Level-Cell-NAND-Flash-ICs von Samsung, die bezüglich Schreib-/Lösch-Zyklen und -Geschwindigkeit gegenüber Multi-Level-Cell-ICs Vorteile bieten. Der eingesetzte Controller bietet hierbei die notwendige Zuverlässigkeit beim Schreiben aufgrund des integrierten "8 Bit per 512 Byte ECC-Verfahrens". Kompatibilität und Interoperabilität zu den meisten Betriebssystemen wie Windows, Linux, MAC OS, VxWorks, etc. sind durch Unterstützung der Standard-SATA-Schnittstelle gegeben.

Die Laufwerke benötigen eine Versorgungsspannung von 5,0 V und weisen einen geringen Stromverbrauch beim Lesen und Schreiben auf. Darüber hinaus bietet euric Versionen für den Standardtemperaturbereich (0 bis 70 °C) und für den erweiterten Temperaturbereich (-40 bis 85 °C). Zudem sind die SSDs resistent gegen Vibrationen, Stößen und Luftfeuchtigkeit gemäß MIL-STD-810F-Standard und lassen sich bis zu einer Höhe von 23.000 Metern einsetzen. Ein MTBF-Wert von über drei Mio. Stunden, weniger als ein Fehler bei 1014 gelesenen Bits sowie ein Datenerhalt von mehr als zehn Jahren zählen zu den weiteren Produkteigenschaften der Halbleiter-Festplatten.