Falsche Anzeige an der Zapfsäule?

Bei Zapfsäulen an Tankstellen machen sich die meisten Automobilisten eher Gedanken um Mineralölsteuer oder Ölpreis, weniger aber darüber, ob auch die Benzinmenge rauskommt, die angezeigt und abgerechnet wird.

Immerhin symbolisiert ja ein amtliches Prüfsiegel eine Abnahme vom Eichamt, die alle zwei Jahre wiederholt werden muss. Auch ich habe mir, bis vor kurzem, nie Gedanken über mögliche Fehlfunktionen gemacht. Bis ich, laut einer bis 2009 geeichten Zapfsäule, für 127,02 Euro genau 75,65 Liter Super Plus getankt habe. In einen Audi TT mit 55-Liter-Tankt wohlgemerkt, nicht in eine Mercedes S-Klasse. Dass das unmöglich ist, hat sogar die Tankstelle und - nach einem Telefonat mit Audi - sogar Esso eingesehen. Nach kurzer Diskussion betrug dann meine Tankrechnung sozialverträgliche 45 Euro.

Was aber passiert, wenn die Zapfsäule nicht 50 Prozent mehr anzeigt, sondern nur 2 Prozent? Welcher Fahrer wird stutzig, wenn er statt 50 Liter Sprit deren 51 berechnet bekommt? Wohl niemand. Viele Fahrer tanken auch einen Festbetrag ohne sich Gedanken zu machen, wie viel Liter tatsächlich geflossen sind. Oder Mietwagen-Nutzer: Sie tanken vor der Rückgabe eines Mietwagens voll, ohne zu wissen, wie groß der Tank ihres Mietwagens eigentlich ist.

Lassen Sie uns annehmen, dass eine Zapfsäule einer großen Tankstelle am Tag von 50 Autofahrern benutzt wird und jeweils im Schnitt nur 1 Liter zuviel angezeigt wird. Bei 1,65 Euro/Liter macht das im Monat eine Zusatzeinnahme von 2.475 Euro pro Zapfsäule, ohne Kosten oder zusätzlichem Aufwand.

Seit heute werde ich mich jedes Mal an der Tankstelle fragen, ob ich den tatsächlich bezahlten Sprit auch wirklich bekomme. Technische Lösungen wie Selbstdiagnosesysteme oder mindestens zwei redundante Durchflussmessungen, die von einem Mikrocontroller auf Abweichungen verglichen werden und Fehlfunktionen ausschließen würden, sind an dieser sensiblen Stelle bislang offenbar ein Fremdwort. Sie würden ja auch Kosten generieren und damit die Milliardengewinne der Ölmultis zumindest ein wenig mindern.