EU plant ESP-Pflicht für Neuwagen

Geht es nach den EU-Politikern in Brüssel, sollen künftig alle Neufahrzeuge mit einer Stabilitätskontrolle ausgerüstet werden.

Die EU will, so berichtet die Zeitung Automobilwoche, bei Neufahrzeugen mehrere Sicherheitssysteme verbindlich vorschreiben.
Neben der elektronischen Stabilitätskontrolle sollen auch, ähnlich wie in den USA, Reifendruck-Kontrollanzeigen Pflicht werden. Zudem soll auch der Einsatz von Reifen mit verringertem Rollwiderstand vorgeschrieben werden, obwohl diese tendenziell den Bremsweg verlängern.

Die Einführung der genannten Systeme soll im Rahmen des EU-Programms "Cars 21" erfolgen.