Temperaturerfassung Etiketten registrieren maximale Temperaturwerte

Die MicroCelsi-Etiketten von Spirig.

Unter dem Produktnamen MicroCelsi bringt Spirig selbstklebende Temperatur-Registrier-Etiketten für ICs auf den Markt, mit denen sich Maximaltemperaturen optisch überwachen lassen.

Die 5 x 9 mm kleinen Etiketten passen auf einen IC und lassen sich rasch auf beliebige, auf Maximaltemperaturen zu überwachende, Oberflächen applizieren und nur 50 Cent das Stück kosten. Damit sind sie laut Spirig deutlich günstiger als andere Temperatur-Aufzeichnungsverfahren.

Die MicroCelsis gibt es in einer Reihe von verschieden gruppierten Werteanordnungen zwischen 40 und 260 ºC. Damit decken sie den größten Teil der Temperaturfragen ab. Im Falle dessen, dass ein Temperaturschwellwert für Bruchteile einer Sekunde überschritten wird, verfärbt die Etiketten-Oberfläche irreversibel von weiß nach schwarz. Folglich lassen sich damit beweisbare Aussagen in Garantiefällen machen.