ESP wird Pflicht in Amerika

Nach einer Meldung der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) müssen Neufahrzeuge in den USA ab dem 1. September 2011 mit ESP ausgestattet sein.

ESP - in den USA meist als ESC (Electronic Stability Control) bezeichnet - wird derzeit in den USA in 50 % aller Neufahrzeuge verbaut. Die Vorschrift betrifft alle Pkw und Kleintransporter, die ab dem 1. September 2011 neu zugelassen werden. Vor allem deutsche Zulieferer, wie Bosch oder Continental, versprechen sich dadurch steigende Umsätze.