Erni erweitert MaxiBridge-Kabelsteckersystem

Erni hat sein MaxiBridge-Kabelsteckersystems um gerade und abgewinkelte Messerleisten sowie Federleisten für Crimpkontakte mit 180-Grad-Kabelabgang in den Polzahlen 2,3,5,6 und 8 erweitert.

Das einreihige Kabelsteckersystem im 2,54-mm-Raster ist für flexible Leiterplatten-Kabel-Verbindungen geeignet. Die Miniatur-Steckerkomponenten bieten eine Strombelastbarkeit von bis zu 12 A/Kontakt (abhängig vom Kabelquerschnitt, Umgebungstemperatur, etc.). Damit können mit der 8-poligen Ausführung bis zu 96 A je Stecker verkraftet werden.

Entsprechend der kompakten Bauweise und Stromtragfähigkeit gestaltet sich das Anwendungsspektrum für das MaxiBridge-System vielfältig. Typische Applikationen sind Kfz-Komponenten wie LED-Frontscheinwerfer oder Heckleuchten.

Bei den Messerleisten sorgen seitliche Lötclips für hohe Halte- und Zugentlastungskräfte. Die zwei separat wirkenden Kontakt-Verriegelungsarten (Primär- und Sekundärverriegelung) der Federleiste erfüllen auch anspruchsvolle Anforderungen bezüglich Schwing- und Schockbelastungen und nehmen kabelseitig hohe Zugkräfte auf.

Die Messer-Feder-Rastverriegelung kann ohne Werkzeug gelöst werden, wobei vier farblich (rot, grün, schwarz, blau) und mechanisch verschiedene Kodierungen möglich sind. Die Federleiste ist ausgelegt für Crimpkontakte, die Litzenleiter der Querschnitte AWG 24, 22 und 20 aufnehmen. Kontakte für AWG 18 und 16 sind in Vorbereitung.

Die selektive Vergoldung im Kontaktbereich, umlaufend beschichtete Kontakte, doppelseitige zuverlässige Federkontakte und konstante Kontaktkräfte führen zu stabilen Übergangswiderständen und langer Lebensdauer auch bei rauen Umgebungsbedingungen. Ein stabiler umlaufender Rahmen an der Messerleiste schützt die Messerkontakte und sorgt für eine optimale Führung der Kabelstecker.

Das neue Steckverbindungssystem ist für die vollautomatische Bestückung bzw. Verarbeitung in SMT-Prozesslinien ausgelegt. Die SMT-MaxiBridge-Messerleisten stehen in Gurtverpackung (Tape on Reel) zur Verfügung und sind mit ihrem hochtemperaturfähigen Kunststoffgehäuse für die Verarbeitung mit bleifreien Reflow-Lötprozessen geeignet (RoHS-konform).