Living Dynmics GmbH Entwicklungswerkzeug vereinfacht FlexRay-Entwicklung

Die Living Dynmics GmbH hat ein Werkzeug zur Entwicklung von FlexRay-Systemen vorgestellt, das nicht nur günstig sondern auch besonders einfach zu bedienen sein soll.

Das aus Japan stammende Werkzeug wurde ursprünglich für den Einsatz in China entwickelt und soll nun auch in Europa und Nordamerika Anwendung finden. Es ermöglicht nicht nur den schnellen Einstieg in die FlexRay-Bustechnologie sondern soll auch zu dessen besserem Verständnis beitragen. Der Aufbau eines FlexRay-Clusters soll ohne die Berechnung komplexer Parameter und Variablen möglich sein.

Living Dynamics bietet seinen Kunden ein Paket, bestehend aus Hardware, Software-Treibern und dem eigentlichen Entwicklungswerkzeug, zu einem Preis von weniger als 1.000 Euro an; eine vollwertige Lizenz des Werkzeugs ist für 499 Euro erhältlich.