Europäische Neuwagen Durchschnittlicher CO2-Emissionswert sinkt

CO2-Emmisionen nach Marken.
CO2-Emmisionen nach Marken.

Um 5,5 Gramm pro Kilometer auf 126,8 Gramm pro Kilometer ist der Durchschnittswert 2013 im Vergleich zum Jahr davor zurückgegangen. Spitzenreiter sowohl beim Absolutwert als auch bei der Reduzierung ist Renault.

Renault erreichte laut Angabe des des internationalen Marktbeobachters Jato Dynamics im Jahr 2013 einen durchschnittlichen Flottenemissionswert von 110,1 g/km. Das bedeutet eine Verbesserung um 11,2 Gramm gegenüber 2012 und den Spitzenwert aller Volumenmarken. Immerhin konnten 18 der ersten 20 Marken ihre Durchschnittswerte verringern. Zu der Senkung trugen auch die über 9.000 Elektroautos bei, die 2013 zugelassen wurden.

Alle von Jato untersuchten Länder konnten 2013 ihre durchschnittlichen CO2-Emissionen im Vergleich zu 2012 verringern: Spitzenreiter sind die Niederlande mit 109 Gramm pro Kilometer. Der Rückgang um 9,7 g/km innerhalb eines Jahres ist vor allem auf steuerliche Anreize für den Kauf CO2-armer Fahrzeuge zurückzuführen. Deutschland kam mit durchschnittlich 135,9 Gramm pro Kilometer CO2 erstmals unter die Grenze von 140 Gramm pro Kilometer. Das entspricht einer Verbesserung um 5,2 Gramm gegenüber dem Vorjahr.