Politik Drohendes Verbot für Motorroller?

Auf Deutschlands Straßen tummeln sich hunderttausende von Motorrollern. Ginge es nach dem Willen der Grünen, sollten diese in absehbarer Zeit verschwinden.

Medienberichten zufolge hat die Fraktion die Grünen bereits einen entsprechenden Antrag in den Bundestag eingebracht. Demzufolge sollten bereits ab 2015 nur elektrisch angetriebene Roller eine Zulassung erhalten. Roller mit Verbrennungsmotor sollten dann sukzessive aus dem Verkehr gezogen werden: ab 2020 Roller mit Zweitaktmotor, ab 2025 die verbliebenen Viertakter.

Gerade in Städten soll durch die Elektroroller eine Minimierung des Schadstoffausstoßes erreicht werden. Bei der FDP stößt der Antrag allerdings auf Ablehnung, da dieses Vorgehen, nach Meinung der FDP, diejenigen bestrafen würde, die bewusst auf ein Auto verzichten.

Andernorts, beispielsweise in Peking, gibt es bereits ähnliche Regelungen. Dort dürfen nur Elektroroller die Innenstadt befahren.

Dass Elektroroller eine Zukunftsperspektive besitzen, zeigen u.a. auch die Bemühungen deutscher Autohersteller wie Daimler und BMW, die an entsprechenden Konzepten arbeiten.