Alternative Antriebe Dräxlmaier testet Lkw mit CNG-Erdgas-Antrieb

Ein Lkw mit CNG-Erdgas-Antrieb wurde erfolgreich von Dräxlmaier getestet.
Ein Lkw mit CNG-Erdgas-Antrieb wurde erfolgreich von Dräxlmaier getestet.

Die Dräxlmaier Group hat erstmalig in Europa erfolgreich einen Lkw-Komplettzug mit CNG-Erdgas-Antrieb getestet. Im Vergleich zu einem Diesel-Lkw ließen sich dabei die CO2-Emissionen um 20 Prozent senken.

Erdgas ist erheblich kostengünstiger als Benzin und Diesel; darüber hinaus gilt es derzeit auch als der sauberste Treibstoff. So testete die Dräxlmaier Group kürzlich den Einsatz eines Lkw-Komplettzugs mit CNG-Erdgas-Antrieb, bestehend aus CNG-Zugmaschine und CNG-Trailer.

Auf einer Strecke von mehr als 4.000 km wurde von Anfang bis Mitte Januar 2013 ein Fahrzeug eingesetzt, das ausschließlich mit dem umweltfreundlichen Erdgas Compressed Natural Gas (CNG) angetrieben wurde. Durch den im Vergleich zu Diesel erheblich geringeren CO2-Ausstoß kann der Einsatz eines solchen Lkw-Komplettzuges die Emissionen um 20 Prozent senken. Ein weiterer Vorteil ist unter anderem die deutlich geringere Lärmbelästigung.

Bis jetzt gibt es keine serienmäßig produzierten Lkw, die Langstrecken ausschließlich mit CNG fahren. Das Fahrzeug hat die dreifache Reichweite gegenüber bisher auf dem Markt verfügbaren erdgasbetriebenen Lkw. Die Testfahrten wurden in Zusammenarbeit mit dem Nutzfahrzeughersteller Iveco, dem Nutzfahrzeugaufbauten- und Anhängerhersteller Kögel Trailer GmbH & Co. KG und der Spedition Reiter durchgeführt.