Personalie Dr. Karl-Thomas Neumann zum Opel-Vorstandsvorsitzenden ernannt

Ab 01.03.2013 Vorstandsvorsitzender der Adam Opel AG: Dr. Karl-Thomas Neumann.

Mit Wirkung zum 01.03.2013 hat der Aufsichtsrat der Adam Opel AG Dr. Karl-Thomas Neumann zum Vorstandsvorsitzenden der Adam Opel AG ernannt. Darüber hinaus wird Dr. Neumann das Amt des President GM Europe übernehmen. Zusätzlich wird er bei GM Vice President und Mitglied des Executive Committee.

„Ich freue mich darauf, ein Unternehmen mit einer so reichen deutschen Automobiltradition und einem derart starken Produktportfolio leiten zu dürfen“, zeigt sich Dr. Neumann überzeugt, räumt aber ein: „Ich weiß, dass es eine anspruchsvolle Aufgabe sein wird. Aber ich bin davon überzeugt, dass wir den Turnaround schaffen werden – gemeinsam mit meinem Führungsteam und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.“

Dr. Neumann war zuletzt für die Volkswagen AG tätig, wo er von September 2010 bis August 2012 CEO und Vice President der Volkswagen Group China mit Sitz in Peking war. Zuvor hatte er weitere Management-Positionen bei Volkswagen inne, wo er im Jahr 1999 als Leiter Forschung und Direktor für Elektronik-Strategie begann. Im Dezember 2009 übernahm Dr. Neumann bei der Volkswagen AG die konzernweite Verantwortung für Elektroantriebe.

Von 2004 bis 2009 war Dr. Karl-Thomas Neumann Mitglied des Vorstands beim deutschen Automobil-Zulieferer Continental AG. Dort war er verantwortlich für den Bereich Automotive Systems. Zudem war er von August 2008 bis September 2009 Continental-Vorstandsvorsitzender.

Neumann studierte Elektrotechnik an den Universitäten Dortmund und Duisburg, wo er auch promovierte. Seine berufliche Karriere begann er beim Fraunhofer-Institut als Forschungsingenieur und bei Motorola Semiconductor, wo er als Ingenieur und Strategiedirektor für die Automobilindustrie zuständig war.