Der neue Audi RS6

Mit 426 kW, 580 PS und ein Drehmoment von 650 Nm aus einem Biturbo-V10-Motor sowie permanentem Allradantrieb bringt Audi mit dem neuen RS6 eine der sportlichsten Business-Limousinen auf den Markt. Hier finden Sie die ersten Bilder des Sportbuliden.

Der V10-Motor mit einem Hubraum von 4991 cm3 vereint die Benzin-Direkteinspritzung FSI, eine Trockensumpf-Schmierung mit zwei Turboladern. Das maximale Drehmoment von 650 Nm steht von 1500 bis 6250 U/min parat und damit fast über den gesamten Drehzahlbereich.

Mit einem Leistungsgewicht von 3,4 Kilogramm pro PS erzielt der neue RS6 Fahrleistungen wie ein Supersportwagen. Er katapultiert sich in 4,5 Sekunden auf 100 km/h und seine elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h. Diese kann optional sogar auf 280 km/h angehoben werden.

Audi verpasste dem RS6 ein dynamisches sechstufiges tiptronic-Automatikgetriebe, durch das die Schaltzeit auf die Hälfte der in anderen Modellen eingesetzte Aggregate beträgt. Per Wählhebel oder mit den Schaltwippen am Lenkrad kann der Fahrer den Gangwechsel selbst dirigieren. Die tiptronic leitet die Motormomente auf den quattro-Antrieb, der mit seiner leicht heckbetonten Auslegung sportlich agiert.

In der Vorderachse des Fahrwerks führen jeweils vier leichte Aluminiumlenker die Räder, deren Elastokinematik sportlich ausgelegt wurde. Die Kennlinien der geschwindigkeitsabhängigen servotronic wurden ebenfalls neu abgestimmt und das Lenkgetriebe ist mit einem Verhältnis von 12,5:1 direkt übersetzt. Die Kinematik der hinteren Aufhängung wurde ebenfalls überarbeitet.