Der neue Audi Q5

Die Ingolstädter Autobauer haben mit dem neuen Audi Q5 einen "Performance-SUV" vorgestellt. Neben der Leistungsfähigkeit soll das Fahrzeug aber auch durch Nutzen und Vernunft überzeugen.

So bietet der Q5 neben einem angemessenen Kofferraumvolumen (540 bis 1.560 Liter) effiziente Motoren, die sich mit einem relativ bescheidenen Verbrauch von 6,5 Liter (2.0 TDI), 7,5 Liter (3.0 TDI) bzw. 8,5 Liter (2.0 TFSI) pro 100 gefahrener Kilometer zufrieden geben.

Im Elektronik-Bereich verfügt der Q5 über viele Funktionen und Systeme (teilweise als Sonderausstattung), die sich bereits in anderen Audi-Baureihen bewährt haben:

  • LED-Tagfahrleuchten und -Rückleuchten
  • Adaptives Kurvenlicht
  • Erkennung der Sitzposition und Vernetzung mit dem Airbag-Steuergerät
  • Belüftete Klimakomfortsitze mit automatischer Zuheizung
  • Audi Dynamiklenkung mit elektronischer Stoßdämpferregelung
  • Radargestützte Geschwindigkeitsregelanlage (ACC)
  • Bremsassistent mit zwei Warnstufen (Audi braking guard)
  • Radarbasierte Totwinkelerkennung (Audi side assist)
  • Spurhalteassistent (Audi lane assist)
  • Kamerabasierte Einparkhilfe (Audi parking system advanced)

Die interessanteste Neuerung beim Audi Q5 ist die überarbeitete Variante der Multimedia-Bedieneinheit, die nun als Audi MMI 3G bezeichnet wird. Als Paket MMI Navigation plus verfügt das System über zwei CPUs, eine Festplatte und einem 7"-Display. Landkarten können dabei als topographisches Relief dargestellt werden, in Städten werden ausgewählte Sehenswürdigkeiten als 3D-Modell visualisiert.