Delphi: Entwicklungsarbeiten für Elektroautos

Delphi treibt seine Entwicklungsarbeiten für Hybrid- und Elektrofahrzeuge voran. Dabei konzentriert sich der Automobilzulieferer auf die effiziente Energie- und Signalverteilung zwischen Batterie und Antrieb.

In Nordrhein-Westfalen entwickelt der Zulieferer Steuerelektroniken und Bordnetzarchitekturen an mehreren Standorten. Zudem arbeiten die Ingenieure am Standort Wuppertal daran, die Elektrik zukünftiger Hybrid- und Elektrofahrzeuge so abzusichern, dass die Hochspannung, mit der diese Fahrzeuge fahren, ungefährlich bleibt. So lässt sich bereits heute mit Hilfe des Delphi-Medium-Hybrid-Konzepts mit Stopp-Start Funktion und Energierückgewinnung beim Bremsen der Treibstoffverbrauch um bis zu 20 Prozent senken.

Im Zuge der Entscheidung, Nordrhein-Westfalen zur Modellregion für Elektromobilität zu machen, arbeitet Delphi zusammen mit anderen Unternehmen, Universitäten, öffentlichen Organisationen und dem Land an der Definition von Entwicklungsprojekten zur Elektromobilität, die es in den nächsten Jahren in der Region umzusetzen gilt.