Nutzfahrzeuge Daimler Trucks and Buses China gegründet

Mit der Daimler Trucks and Buses China Ltd stärken die Schwaben ihr Geschäft im Reich der Mitte.
Mit der Daimler Trucks and Buses China Ltd stärken die Schwaben ihr Geschäft im Reich der Mitte.

Die Daimler AG setzt weiterhin auf den Auf- und Ausbau ihres China-Geschäfts. Mit der neu gegründeten „Daimler Trucks and Buses China Ltd.“ (DTBC) richtet das Unternehmen eine rechtlich eigenständige Gesellschaft für das Geschäft seiner Lkw und Busse im Reich der Mitte ein.

Die neue Gesellschaft verfügt bereits über eine Geschäftslizenz von Seiten der chinesischen Behörden. Robert Veit, bislang Executive Vice President Daimler Trucks China, wird in seiner Funktion als President und CEO von DTBC direkt an Hubertus Troska, Daimlers Vorstand für China, berichten. Durch die strukturelle Eigenständigkeit kann sich DTBC nun noch stärker auf die spezifischen Bedürfnisse der Nutzfahrzeugkunden fokussieren. Zugleich schafft die Integration des Busgeschäftes die Möglichkeit, neue Absatzfelder zu erschließen.

Als Fundament für der Gesellschaft dient der bisherige Erfolg von Daimler Trucks in China, wo im Jahr 2012 mehr als 6.100 Einheiten abgesetzt werden konnten. Um diese Position nachhaltig zu stärken, wird DTBC zusätzliche Angebote wie Finanzierung, Flottenmanagement sowie FleetBoard Telematiklösungen ausbauen.

Zu Daimler in China mit Sitz in Peking gehören bereits Daimler Greater China Ltd., Mercedes-Benz (China) Ltd., Mercedes-Benz Auto Finance Ltd., Daimler Northeast Asia Parts Trading & Services Co., Ltd., die Joint Ventures Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC), Beijing Mercedes-Benz Sales Service Co. (BMBS), Beijing Foton Daimler Automotive Co., Ltd. (BFDA), Fujian Benz Automotive Corporation (FBAC), Shenzhen BYD Daimler New Technology Co. Ltd. (BDNT), sowie Vertriebsgesellschaften in Hongkong und Taiwan.