Veranstaltung Daimler hält Keynote auf dem MOST Forum 2011

Anlässlich des dritten MOST Forums am 5. April 2011 in Frankfurt am Main wird die Daimler AG eine Zusammenfassung aus mehr als 10 Jahren Erfahrung mit MOST Entwicklungen präsentieren und einen Einblick in die laufende MOST150 Integration geben.

MOST150 basiert auf der bewährten Technologie MOST25. Daher können Fahrzeug-Kabelsätze, existierende Mechanismen zur Übertragung von Multimediadaten und etablierte Applikations-Schnittstellen wiederverwendet werden. Mit dem neuen, Ethernet-kompatiblen Paket-Kanal erlaubt MOST150 zudem die nahtlose Integration von Unterhaltungselektroniksystemen, Internet-basierten Diensten und etablierten Standards der IT-Industrie. Auf der eintätigen Veranstaltung werden im Anschluss an den Eröffnungsvortrag wieder aktuelle als auch zukünftige Entwicklungen und Anwendungen rund um MOST präsentiert.

Der Call for Speakers läuft noch bis zum 17. September 2010. Das MOST Forum 2011 ermöglicht es, Ideen und Erfahrungen auszutauschen und die aktuellsten Herausforderungen und Projekte der MOST-Technologie zu diskutieren. Die Veranstaltung richtet sich an Wissenschaftler, Hardware- und Software-Entwickler, Ingenieure, Systementwickler sowie Einkäufer und Managern der involvierten Industrien.

Themenbereiche für Vortragseinreichungen sind unter anderem: MOST Physical Layer, MOST-Applikationen, Erfahrungen und Technologien der Netzwerk- und Systemarchitektur, Software und Protokolle, Compliance und Qualitätsaspekte, MOST-Anwendungen und Erfahrungsberichte aus der Serienfertigung, MOST und andere Standards sowie Forschung. Weitere Anregungen sind sehr willkommen. Neben dem Technologiepartner MOST Cooperation bringen die Industriepartner SAE International und ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektroindustrie e.V.) sowie Medienpartner, wie die Elektronik automotive, ihre Expertise und ihr Technologie-Know-how ein, um ein anspruchsvolles und attraktives Programm zu gestalten.