Joint Venture Daimler eröffnet neues Produktentwicklungszentrum in China

Dr. Sascha Paasche (Leiter Entwicklung Mercedes-Benz Vans), Xiaoqiang Lian, (Chairman of Fujian Motor Industry Group and Fujian Benz Automotive Co. Ltd) und Rene Reif (President & CEO Fujian Benz Automotive Co. Ltd) eröffnen das neue Produktentwicklungszentrum (v.l.n.r.).
Dr. Sascha Paasche (Leiter Entwicklung Mercedes-Benz Vans), Xiaoqiang Lian, (Chairman of Fujian Motor Industry Group and Fujian Benz Automotive Co. Ltd) und Rene Reif (President & CEO Fujian Benz Automotive Co. Ltd) eröffnen das neue Produktentwicklungszentrum (v.l.n.r.).

In nur zweijähriger Bauzeit ist das neue Produktentwicklungszentrum des chinesischen Van-Joint Venture „Fujian Benz Automotive Corporation“ in Fuzhou entstanden. Für Mercedes-Benz Vans ist es die erste Anlage dieser Art außerhalb Deutschlands.

In nur zweijähriger Bauzeit ist das neue Produktentwicklungszentrum des chinesischen Van-Joint Venture „Fujian Benz Automotive Corporation" in Fuzhou entstanden. Für Mercedes-Benz Vans ist es die erste Anlage dieser Art außerhalb Deutschlands.

Das Produktentwicklungszentrum verfügt unter anderem über eine Konstruktions- und Berechnungsabteilung, ein Testgelände, Komponenten- und Gesamtfahrzeugprüfstände, ein elektromagnetisches Versuchslabor (EMV), ein Abgaslabor, Prototypenbau sowie eine Dauerlaufwerkstatt. Der Fokus liegt auf Transportern der Marke Mercedes-Benz, die die Van-Sparte in China lokal produziert und verkauft: Sprinter, Vito und Viano. Die Gesamtinvestition für das neue Zentrum beläuft sich auf 500 Mio. RMB (ca. 60 Mio. EUR).

Das Entwicklungszentrum konzentriert sich zum einen direkt am Produktionswerk von Fujian Benz in Qinkou. Dort ist auf einer bebauten Fläche von rund 11.000 Quadratmetern die übergeordnete Fahrzeugentwicklung angesiedelt, die unter anderem für Produktentwicklung und Prototypenbau sowie die Komponenten- und Gesamtfahrzeugerprobung zuständig ist. Auch das neue Testgelände mit einer Gesamtfläche von rund 53.000 Quadratmetern ist am Standort Qinkou untergebracht. Es verfügt unter anderem über einen 1.400 Meter langen Rundkurs mit Teststrecke, Schlechtweg, Steilkurve und Wasserdurchfahrt.

Der zweite Teil des neuen Produktentwicklungszentrums ist in einem nahe gelegenen High-Tech Industriepark untergebracht. Auf einer bebauten Fläche von über 8.000 Quadratmetern hat Fujian Benz das EMV-Labor sowie die Abgastestlabors und Rollenprüfstände konzentriert.

Die Fujian Benz Automotive Corporation wurde im Oktober 2007 in Fuzhou gegründet und ist ein Joint Venture zwischen der Daimler AG, der Fujian Motor Industry Group Company (FJMG) und der in Taiwan ansässigen China Motors Corp (CMC). Im Produktionswerk in Fuzhou laufen die Modelle Vito und Viano vom Band, seit Oktober 2011 wird dort auch der Sprinter in einer Busausstattung gefertigt.