ContiTech verkauft Phoenix Dichtungstechnik

ContiTech, eine Division von Continental, hat Phoenix Dichtungstechnik verkauft. Neuer Eigentümer ist das Finanz- und Beteiligungshaus GermanCapital gemeinsam mit der Investmentbank Morgan Stanley.

Die rund 250 Mitarbeiter sowie die Standorte Waltershausen (Thüringen) und Hamburg werden von den neuen Eigentümern übernommen. Zum Kaufpreis vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. »Wir hatten schon in den Übernahme-Vereinbarungen mit Phoenix erklärt, dass wir nach einem geeigneten Käufer für die Phoenix Dichtungstechnik suchen, da dieser Bereich nicht zu unserem Kerngeschäft passt«, sagt Gerhard Lerch, Vorstandsvorsitzender von ContiTech. »Die Entscheidung ist positiv für die Mitarbeiter und beide Unternehmen.«

Phoenix Dichtungstechnik produziert Profile und Rahmen für den Hoch- und Tiefbau sowie Dichtungsbahnen insbesondere für die Dachabdichtung. Das Unternehmen erzielte im Jahr 2007 einen Umsatz von 65 Millionen Euro.