Continental: Neues Werk in China

Am neu eröffneten Produktionsstandort in Changshu werden hydraulische Bremssysteme (HBS) hergestellt, vor allem Bremssättel für Vorder- und Hinterachsen, Trommelbremsen und Produkte für die Bremsbetätigung. Vorgesehen sind sie für den asiatischen Markt.

In Asien ist die Nachfrage nach sicheren und kostengünstigen Fahrzeugen groß. Mit dem neuen Standort in Changshu will die Continental-Division Chassis & Safety den lokalen Markt mit dem gesamten Spektrum von hydraulischen Bremsprodukten besser bedienen.
 
Die Gesamtinvestitionen für das Werk betrugen 55,5 Millionen Euro. Die Jahresproduktion der Continental Automotive Systems (Changshu) Co. Ltd. soll bis 2011 auf fünf Millionen Bremssättel und 2,4 Millionen Bremsbetätigungseinheiten erweitert werden. Dafür plant das Unternehmen, die Belegschaft in den nächsten zwei Jahren auf bis zu 1000 Mitarbeiter auszubauen. Continental will sich mit dieser Investition eine starke Präsenz in Asien sichern.