Elektromobilität Cadillac elektrifiziert die Luxus-Klasse

Greift das technische Konzept des Opel Ampera auf: Das EREV Cadillac ELR.
Greift das technische Konzept des Opel Ampera und des Chevrolet Volt auf: Das EREV Cadillac ELR.

Mit dem ELR zeigt Cadillac, dass die Luxusklasse auch elektrisch fahren kann. Das Elektro-Coupé mit Range Extender soll Ende dieses Jahres produziert werden und Anfang 2014 zunächst auf den nordamerikanischen Markt kommen, bevor er Europa und China erobern soll.

Der Zweitürer greift das technische Konzept des Opel Ampera und Chevrolet Volt auf: Es verfügt über deren Voltec-Antriebssystem aus Lithium-Ionen-Akkus und einer elektrischen Antriebseinheit. Bei Bedarf werden die Speicher von einem Vierzylinder-Benziner in der Funktion eines Generators mit Energie versorgt, um die Reichweite zu erweitern. Diese liegt rein elektrisch bei etwa 130 km. Mit Range Extender lassen sich 480 km erreichen.

Das Fahrzeug ist mit Cadillacs Infotaiment-System CUE (Cadillac User Experience) ausgestattet. Mit diesem kann der Fahrer, die Funktionen für Audio, Video, Navigation, Kommunikation oder automobile Komforttechniken per Touch Screen, über ein zentrales Bedienfeld, die Lenkradfernbedienung oder per Spracherkennung bedienen.

Bilder: 6

Cadillac ELR

Elektrolimousine mit Range Extender