Brilliance drängt auf den deutschen Markt

Der chinesische Hersteller Brilliance will Medienberichten zufolge bald auch in Deutschland seine Automobile anbieten. Verkaufsstart soll im August sein, beginnen will man mit zwei Modellen.

Der Importeur HSO Motors Europe in Luxemburg will bis zum Jahresende 3200 Automobile verkaufen. Zuerst sollen der BS6 und der BS4 auf den Markt kommen. Der Verkauf des BS6 in Deutschland war schon vor knapp einem Jahr vorgesehen. Doch hatte das Automobil Ende 2006 in einem Crashtest miserabel abgeschnitten. Auch Mitte des vergangenen Jahres hatte es vom ADAC eine schlechte Wertung für den Insassenschutz bekommen.

Die Brilliance-Automobile seien nach Angaben von HSO Motors inzwischen optimiert worden. Sie würden internen Prüfungen zufolge in einem Euro-NCAP-Crashtest mittlerweile drei Sterne erreichen. Das EU-Typgenehmigungsverfahren laufe bereits.

Von Mitsubishi stammen die Motoren der Brilliance-Modelle. 83 Händler sollen derzeit erwägen, die Marke in Deutschland zu vertreiben. Rund 70 weitere sollen bis Jahresende hinzukommen.