Berner&Mattner und MathWorks bauen Entwicklungspartnerschaft aus

Berner&Mattner und MathWorks bauen ihre Zusammenarbeit im Bereich modellbasierter ECU-Software und HiL-Simulations- und Testsystemen aus, um eine höhere Durchgängigkeit von der Spezifikation bis zur Absicherung am HiL-Prüfstand zu erreichen.

Erstes Ergebnis der Zusammenarbeit beider Unternehmen ist eine Drag&Drop-Integration von Simulink-Modellen in die Messina-SiL/HiL-Testautomatisierung. Dadurch wird ein Modellwechsel zwischen den beiden Systemen in wenigen Sekunden möglich. Dabei führt die skalierbare Echtzeit-Plattform modularHiL auch komplexe Simulink-Modelle deterministisch in Echtzeit aus. Durch die Kooperation besitzen Anwender integrierte Komplettlösungen für die Entwicklung und den Test von Steuergeräte-Software.

Berner&Mattner setzt Simulink-Modelle sowohl für die Entwicklung von AUTOSAR-ECU-Funktionen als auch für SiL/HiL-Umgebungsmodellierung, -Simulation und -Test ein.