Berner & Mattner expandiert

Der Entwicklungsdienstleister Berner & Mattner, zuletzt erfolgreich beim Aufbau eines HiL-Systems für den Nutzfahrzeugbauer DaimlerChrysler, verstärkt seine Präsenz in Deutschland und auch weltweit.

Berner & Mattner präsentiert sich derzeit als produktorientierter Lösungsanbieter, speziell in den Bereichen Test und Systemintegration. Neben dem Automobilbereich der ca. 60 % des Geschäfts ausmacht, ist Berner & Mattner in den Bereichen Aerospace, Defence und Rail aktiv.

An den Standorten Stuttgart, Ingolstadt und München arbeiten derzeit über 180 Mitarbeiter. Noch im Mai soll eine weitere Zweigniederlassung in Wolfsburg entstehen, im Sommer in Berlin. Jährlich sollen so mindestens 25 neue Arbeitsplätze entstehen.

In einem nächsten Schritt soll zunächst Frankreich und danach die USA und Japan in Angriff genommen werden.

Berner & Mattner bietet neben Entwicklungs- und Beratungsdienstleistungen, Testsystemen (Hardware-in-the-loop) auch Konzeption, Aufbau und den Betrieb von Testsystemen und Labors.

Im Rahmen eines Projektes mit DaimlerChrysler wurde dabei ein HiL-System aus mehr als 40 HiL-Modulen aufgebaut, das Labortests der komplexen Elektronik von DC-Nutzfahrzeugen erlaubt.