AUTOSAR in Nutzfahrzeugen

Volvo Trucks und Mentor Graphics haben mit einem erfolgreich abgeschlossenen Projekt erstmals gezeigt, dass sich die AUTOSAR-Konzepte auch bei Nutzfahrzeugen anwenden lassen und AUTOSAR reif genug für die Produktentwicklung ist.

Obwohl die AUTOSAR-Entwicklungspartnerschaft Nutzfahrzeuge nicht explizit berücksichtigt, konnte in dem schwedisch-amerikanischen Demonstrationsprojekt nachgewiesen werden, dass sich die AUTOSAR-Konzepte, -Werkzeuge und -Komponenten auch im Nutzfahrzeugbereich anwenden lassen.

Mentor Graphics entwickelte im Rahmen des Projekts die erforderlichen Werkzeuge, basierend auf dem Volcano Network Architect (VNA) und war zudem für die Integration der Basissoftware verantwortlich.

Der Prototyp - eine Klimaanlagensteuerung - wurde in nur fünf Monaten erstellt und für Tests in einen realen Lkw eingebaut.

"Der Prototyp unterstützt sowohl die Busprotokolle von Nutzfahrzeugen wie SAE J1587 als auch die fortschrittliche Steuerung von Aktuatoren, zum Beispiel Schrittmotoren. Die Anwendung wurde auf verschiedene Arten über die ECUs aufgeteilt, um die Übertragbarkeit von Funktionen innerhalb des Netzwerks zu testen", so Joakim Ohlsson, Senior Software Architect bei Volvo.