Automotive-10/100-Ethernet-Controller

Mit dem LAN89218 präsentiert SMSC den ersten TrueAuto-Single-Chip-10/100-Ethernet-Controller, der sämtliche Zuverlässigkeitskriterien der Autoindustrie erfüllt. Muster sind ab sofort verfügbar.

Der LAN89218 ist auf die On-Board-Diagnose mit schnellem Software-Download zugeschnitten und dient als Schnittstelle in zentralen Gateways und Telematikmodulen, in Navigationsgeräten oder Radio-Head-Units. Laut SMSC ist der Ethernet-Controller außerdem deutlich schneller als heutige Download-Schnittstellen. Da neuere Fahrzeugmodelle über komplexe Elektroniksysteme verfügen, die mit Fahrerinformations- und Fahrzeugsteuer-Daten voll gepackt sind, verkürzt der LAN89218 neben der Fehlersuche auch die Software-Wartung und verkürzt damit die Dauer des Werkstattaufenthalts.

»Der LAN89218 ist zur Fahrzeugdiagnose bestens geeignet, weil er Software schnell ins Auto bringt«, fasst Dr. Christian Thiel, Vice President und Leiter des Geschäftsbereichs Automobile Informationssysteme von SMSC zusammen. »Diagnose und Wartung über Ethernet verkürzen die Fehlersuche und -behebung während des Werkstattaufenthalts wesentlich. Davon profitieren Kunde und Werkstatt.«

Der Ethernet-Controller besitzt ein einfaches Parallel-Host-Interface für typische Automotive-Embedded-Controller. Im Steuergerät verbaut, ermöglicht der Chip den Anschluss eines Diagnosegeräts, eines PCs sowie zum LAN-Netz der Werkstatt. Die weiteren Funktionsmerkmale des LAN89218 im Überblick:

  • Power Management
  • Wake-on-LAN-Funktion aktiviert Steuergeräte
  • Mehrere Low-Power-Modi
  • Integrierte Datenstromüberwachung
  • Speicherüberlauf-Schutz
  • 802.3-PAUSE-Pakete oder »Back-Pressure« (Half-Duplex-Links) können verwendet werden
  • HP-Auto-MDIX-Unterstützung
  • Automatische Sicherung funktionierender Verbindungen zwischen LAN-Geräten
  • SRAM-ähnliches, 16/32-bit-Interface
  • Minimierte CPU-Last
  • Treiberunterstützung für viele Prozessoren und Betriebssysteme