Audi stellt 2007 insgesamt 450 Akademiker ein

Mit 450 Akademikern wird Audi 2007 gut 100 mehr einstellen als ursprünglich geplant.

"Bis 2015 wollen wir der erfolgreichste Premium-Hersteller der Welt sein. Dazu brauchen wir hoch motivierte, engagierte und gut ausgebildete Mitarbeiter", so Dr. Werner Widuckel, Personalvorstand der Audi AG.

Einen Schwerpunkt der 450 Neueinstellungen werden Ingenieure der Richtungen Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen bilden. Zusätzlich werden aber auch einige Informatiker oder Betriebswirte, etwa für den Vertrieb, gesucht.

Audi bietet Akademikern, dabei verschiedene Einstiegsmöglichkeiten:

  • Direkteinstieg
  • First Job Experience Programm (6 Monate; für Absolventen zur beruflichen Orientierung)
  • Internationales Traineeprogramm (12 Monate; auch Einsätze außerhalb der Audi AG)
  • China-Traineeprogramm ( 18 Monate; Projekte in und mit Schnittstellen zu China)
  • Entwicklungsprogramm für Akademiker (48 Monate; für Absolventen und Young Professionals)

"Wer das Auto von morgen bauen will, kommt mit Strukturen von gestern nicht weiter. Für Berufseinsteiger bieten wir individuelle Einstiegsmöglichkeiten mit attraktiven Arbeitsaufgaben, Herausforderungen und Entwicklungsperspektiven", so Dr. Widuckel.