Audi bietet Einstieg für Abiturienten

Mit dem Programm »Studium und Erfahrung in der Praxis« (StEP) bietet Audi eine Kombination aus Berufsausbildung und Studium für Abiturienten an, das praktisches und theoretisches Wissen miteinander verzahnt.

Das Programm verkürzt die Ausbildungsdauer auf zwei Jahre gegenüber einer herkömmlichen Berufsausbildung. Die Studiengebühren für das anschließende Studium übernimmt Audi. Mit Hilfe von StEP will der Ingolstädter Autobauer seinen erhöhten Bedarf an hoch qualifizierten Ingenieuren decken.

Seit dem Jahr 2008 bietet Audi erstmals das Studium der Mechatronik mit integrierter Ausbildung zum/zur Kfz-Mechatroniker/in bzw. zum/zur Mechatroniker/in an. Daneben bleiben die drei bisherigen Studiengänge der Elektro- und Informationstechnik, des Wirtschaftsingenieurwesens und des Maschinenbaus erhalten. Dieses Jahr stellt Audi insgesamt 24 Plätze zur Verfügung.

Die 13-monatige Berufsausbildung findet bei Audi im Bildungswesen statt, das Studium an der Fachhochschule Ingolstadt, mit dem Abschluss zum Bachelor of Engineering. Interessenten für das StEP-Programm können sich noch bis zum 30. September 2008 auf der Audi-Homepage bewerben.