Audi: 2008 als erfolgreichstes Geschäftsjahr

Mit 1.003.469 Fahrzeugauslieferungen, rund 34,2 Mrd. Euro Umsatz und knapp 3,2 Mrd. Euro EBIT im Geschäftsjahr 2008 kann Audi auf ein Rekordjahr zurückblicken. Die Belegschaft darf sich deshalb auf 5300 Euro Erfolgsprämie pro Mitarbeiter freuen.

Trotz der deutlich spürbaren Auswirkungen der Finanzmarktkrise schließt der Ingolstädter Autobauer das Geschäftsjahr 2008 mit Bestmarken bei Produktion, Auslieferungen sowie Umsatz und Ergebnis ab. »Mit dem 13. Auslieferungsrekord in Folge ist 2008 das erfolgreichste Geschäftsjahr unserer Unternehmensgeschichte. Wir haben in den vergangenen Jahren kontinuierlich unsere Produktivität gesteigert, was sich an den finanziellen Eckgrößen 2008 ablesen lässt. Diese positiven Effekte machen es uns leichter, auf die Krise zu reagieren«, sagt Rupert Stadler, Vorsitzender des Vorstands bei Audi. »Auch im laufenden Jahr gelingt es uns, unseren Marktanteil auszubauen«.

Die Auslieferungen konnte Audi um 4,1 Prozent auf 1.003.469 Automobile (Vj: 964.151 Einheiten) und die Umsatzerlöse um 1,7 Prozent auf knapp 34,2 Mrd. Euro nach rund 33,6 Mrd. Euro im vorangegangenen Geschäftsjahr steigern. Das operative Ergebnis verzeichnete mit rund 2,8 Mrd. Euro (Vj: rund 2,7 Mrd. Euro) einen Zuwachs von 2,5 Prozent.

Auch beim Ergebnis vor Steuern konnte Audi mit rund 3,2 Mrd. Euro einen neuen Bestwert in der Unternehmensgeschichte verbuchen. Nach noch rund 2,915 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2007 bedeutet dies einen Zuwachs um 9,0 Prozent. Das Ergebnis nach Steuern lag bei rund 2,2 Mrd. Euro (Vj: rund 1,7 Mrd. Euro) und erhöhte sich damit um 30,4 Prozent.