ALPS: 11-mm-Metallschaft-Potentiometer für Automobil-Anwendungen

Die oberflächenmontierbaren Bauelemente der neuen Serie RK119 gibt es mit und ohne zentralen Druckschalter. Sie zeichnen sich durch eine sehr kompakte Bauform aus. Anwendungsbereiche sind etwa die Steuerung von Dimmern und Scheibenwischern oder die Lautstärke-Regelung in Autoradios und Navigationssystemen.

Aufgrund der geringen Abmessungen von 14,2 mm x 11,7 mm x 5,0 mm (L x B x H) passen sie auch auf dicht bestückte Leiterplatten. Der Metallschaft 20 mm lang und hat einen Achsdurchmesser von 4,5 mm. Die Dreh-Potentiometer sind für vertikale Leiterplattenmontage ausgelegt und für Reflow-Lötung geeignet. Die Versorgungsspannung beträgt 50 VAC/10 VDC, die Leistungsaufnahme 0,05 W.

Der optionale Druckschalter ist für das Schalten von Strömen bis 0,1 mA bei maximal 5 VDC ausgelegt. Er erfordert eine Betätigungskraft von 5±2 N. Der Schaltweg misst je nach Modell 0,5 mm bzw. 1,5 mm. Die Lebensdauer der RK119-Serie ist mit 15.000 Umdrehungszyklen beziehungsweise 100.000 Schaltzyklen spezifiziert. Der Arbeitstemperaturbereich reicht von –40° C bis +85° C.