Allegro MicroSystems: Treiber-IC für die Automobilelektronik

Der neue A4935 ist für Automobilelektronik-Anwendungen spezifiziert, doch lässt sich der der 3-Phasen MOSFET Treiber-IC auch für Industrie-Applikationen einsetzen.

Der Chip bietet als Baustein der dritten Generation erweiterte Funktionen und ist prädestiniert für Systeme mit sinusförmiger Steuerung der Motor-Phasenströme. Damit wird unter anderem ein sauberer Lauf und ein geringes Motorgeräusch ermöglicht. Der A4935 wendet sich den schnell wachsenden Markt mit bürstenlosen 3-Phasen-DC-Motoren. Integriert hat der Baustein eine geregelte Ladungspumpe. Sie gewährleistet die volle Gate-Treiberfähigkeit bei Batteriespannungen bis zu 7 V und eine reduzierte Treiberleistung bis zu 5,5 V.
 
Zu den Leistungsmerkmalen gehört auch ein Verstärker für die Stromabtastung. Eine verbesserte Diagnose- und Meldefunktion für die Erfassung und Identifizierung von Fehlern ist ebenfalls vorhanden. Die Ladungspumpe und das effiziente Management der Bootstrap-Ladung sorgen für einen einfachen Einsatz des A4935. Weitere Funktionen sind der Schutz gegen Crossover-Ströme mit einstellbarer Totzeit sowie einen Sleep-Mode mit geringer Stromaufnahme.

Der A4935KJP-T kommt in einem flachen 48L eLQFP mit thermisch effizienten exposed Pads. Das Gehäuse ist bleifrei.