Abwärtsregler für Sperrschichttemperaturen bis +150 °C

Besonders für Anwendungen im Kfz und in der Industrie, in denen hohe Umgebungstemperaturen auftreten, eignet sich die neue Version des Abwärtsreglers "LT3470" von Linear Technology.

Linear Technology hat die "H-Grade"-Version des "LT3470" präsentiert, einen 40-V-Micropower-Abwärtswandler mit integrierten Boost- und Catch-Dioden in einem 2 mm x 3 mm großen, 8-poligen DFN-Gehäuse. Der Chip akzeptiert Eingangsspannungen von 4 V bis 40 V und liefert Ausgangsströme bis zu 200 mA. Damit eignet sich das IC für den Betrieb an Li-Ion-Akkus, Netzadaptern oder Automobil-Bordnetzen optimiert. Im Burst-Modus reduziert sich der Ruhestrom auf 26 µA.

Die "H-Grade"-Version erlaubt Sperrschichttemperaturen bis zu +150 °C. Zum Vergleich: die "E"- und "I-Grade"-Versionen sind für eine maximale Sperrschichttemperatur von +125 °C ausgelegt. Alle elektrischen Spezifikationen sind für die "E"-, "I"- und "H-Grade"-Versionen identisch. Die "H-Grade"-Typen werden bei der maximalen Sperrschichttemperatur von +150 °C getestet, und ihre Spezifikationen werden bis zu dieser Temperatur garantiert.