Texas Instruments Abwärtsregler für Designs im Automobilbereich

Die neue gemäß AEC-Q100 qualifizierte TPS54k-Familie von Abwärtsreglern mit breitem Eingangsspannungsbereich und Eco-Mode wurde speziell für den Einsatz in Automobilanwendungen konzipiert, beispielsweise für USB-Ladegeräte oder fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (ADAS) und Infotainment.

Zu den Produktmerkmalen der neue Familie von Abwärtsreglern von Texas Instruments (TI) gehören etwa ein breit einstellbarer Frequenzbereich, ein integrierter High-Side-MOSFET sowie ein 8-poliges HSOIC-PowerPAD-Gehäuse. Darüber hinaus bietet TI auch Designressourcen wie den Webench-Designer oder Evaluierungsmodule und technischen Online-Support an. Damit sollen Kunden eine einfach zu handhabende Lösung für Stromversorgungsdesigns im Automobilbereich erhalten.

Die Leistungsmerkmale der TPS54k-Produktfamilie im Überblick:     

  • Breiter Eingangsbereich: 42 V Eingangsspannung / 60 V Eingangsspannung für einen robusten Eingangsspannungsschutz.
  • Geringer Ruhestrom: hoher Wirkungsgrad im Bereitschaftsbetrieb und bei geringer Last für längere Akkulaufzeit.
  • Integrierter Boot-Aufladungs-FET: für niedrigen Dropout bei geringen Lasten.
  • Leistungsdichte: höhere Leistung und Flexibilität mit geringerer Abmessung.
  • Einstellbarer Festfrequenzbetrieb und Frequenzsynchronisierung: einfaches Design zur Reduzierung von Rauschinterferenz mit Audioband und geringe EMV- und EMC-Rauschwerte.