Abu Dhabi: Alte Autos von Straßen verbannt

Ältere Autos auf den Straßen der Vereinigten Arabischen Emirate werden bald der Vergangenheit angehören, denn ab Ende 2008 werden alle Fahrzeuge, die älter sind als 20 Jahre, von den Straßen verbannt.

Gründe für die Regierung sind, dass auf die gängigen modernen Sicherheitsstandards gesetzt und zugleich auch das Straßenbild verschönert werden soll. Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen damit ihr neu gewonnenes Image von Modernität und Fortschritt auch auf ihren Straßen präsentieren.

Außerdem ist es dann auch untersagt, Autos, die älter als 10 Jahre sind, an einen Dritten weiterzuverkaufen. Nach staatlichen Angaben sollen rund 3,7 Prozent der Pkws in den Vereinigten Arabischen Emiraten von dieser Verordnung betroffen sein. Momentan sind rund zwei Millionen Autos auf den Straßen der Emirate unterwegs.