8-bit-MCUs für Automotive-Applikationen

Micronas stellt die hochintegrierten 8-bit-Mikrocontroller HVC22xyA und HVC24xyA für den 12-V-Betrieb in automobilen Systemen vor.

Die Mikrocontroller HVC22xyA und HVC24xyA vereinfachen die Entwicklung kleiner Schaltungsknoten, da alle Logikfunktionen, Peripheriemodule und Schnittstellen – wie etwa ein LIN-Bus-Interface – in einem Bauteil enthalten sind.

»Der ständig steigende Bedarf an energieeffizienten Maschinen mit hoher Zuverlässigkeit bewirkt, dass die Nachfrage nach intelligenten Sensoren weiterhin steigen wird«, erklärt Peter Zimmermann, Director Marketing Automotive and Industrial bei Micronas. »Aufgrund aktueller Kraftfahrzeugarchitekturen verfügen bereits Fahrzeuge der unteren und mittleren Preisklasse über viele Elektronikfunktionen, die über den LIN-Bus gesteuert werden. Unsere Architektur ermöglicht die Anpassung eines Bauteils an vielfältigste Applikationen. Außerdem sind wir davon überzeugt, dass auch Industrie-Anwendungen diese Architektur übernehmen werden und somit auch den LIN-Bus-Standard nutzen werden«.