45-mm-Drehpotentiometer mit LED und Hohlwelle

Mit der RK45C-Serie bringt Alps kompakte Drehpotentiometer mit 25-mm-Hohlwelle und integrierter LED zur Beleuchtung in den Farben Rot, Eisblau, Grün oder Weiß auf den Markt, die nur 45 x 45,5 x 9,5 mm groß sind.

Die oberflächenmontierbaren Bauelemente verfügen über einen Drehwinkel von maximal 290 Grad und 17 Rastungen pro Umdrehung. Das erforderliche Drehmoment liegt bei 40 mNm. Die Lebensdauer der Drehpotentiometer ist mit 30.000 Umdrehungszyklen spezifiziert. Ihre Leistungsaufnahme beträgt 0,05 Watt, sie besitzen einen Gesamtwiderstand von 5 kΩ mit ±20 Prozent Toleranz und ein Isolationswiderstand von 10 MΩ bei 50 VDC.

Die Spannungsfestigkeit beträgt 50 VAC für eine Minute. Der Arbeitstemperaturbereich reicht von -40 bis +85 °C. Die RK45C-Serie eignet sich daher für Automobilanwendungen, zum Beispiel für Bedienelemente von Klimaanlagen, Lüftern oder Audiosystemen, die über beleuchtete Symbole für eine bessere Ablesbarkeit bei Nachtfahrten verfügen. Hierfür verwendet Alps bei den RK45C-Potentiometern Chip-LEDs.

Chip-LEDs besitzen die Fähigkeit, Licht in einer größeren Farbvielfalt als konventionelle kugelförmige LEDs zu emittieren. Zudem führt die höhere Positionierung der Chip-LED auf dem Potentiometer zu mehr Brillanz und Helligkeit.

Um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Automobilhersteller beim Schaltgefühl von Bedienelementen gerecht zu werden können die Anzahl der Drehknopfpositionen sowie das Drehmoment des Drehknopfes bei der RK45C-Serie kundenspezifisch ausgelegt werden.

Größere Drehpotentiometer haben oft einen Spielraum am Schaft. Durch Optimierung der Potentiometerstruktur und Giesharznutzung durch Anwendung seiner Simulationstechnologien konnte ALPS dieses Schaftspiel minimieren. Das Resultat ist ein exakteres Schaltgefühl. Außerdem wurde der maximale Drehwinkel der Potentiometer auf 290 Grad erhöht, um mehr Freiheiten beim Gerätedesign zu gewährleisten.