Call for Papers 4. Elektronik automotive congress

Während eine gesunde Umwelt das Ziel der Elektromobilität darstellt, und somit die Gesundheit mittelfristig beeinflusst, sorgen die Sicherheitssysteme moderner Fahrzeuge für weniger und gleichzeitig leichtere Unfälle. Ausschlaggebend bei diesen Systemen ist dabei die Vernetzung des Fahrzeugs mit der Umwelt, dem Fahrer und auch anderen Fahrzeugen.

Der vom Fachmedium Elektronik automotive veranstaltete 4. Elektronik automotive congress, der am 15.-16. Februar 2012 zum ersten Mal in der Hochschule München, Fakultät Elektrotechnik, stattfinden wird, hat sich deshalb dem Thema Gesundheit verschrieben. Behandelt werden technische Themen aus Bereichen, die kurz- oder mittelfristig Einfluss auf die Gesundheit aller Verkehrsteilnehmer ausüben. Die Veranstaltung richtet sich speziell an Entwicklungsingenieure von Automobilherstellern, Zulieferern, Entwicklungs- und Beratungsdienstleistern sowie von Bauelemente- und Software-Anbietern.

Tragen Sie mit einem technischen Vortrag zum Entwicklerforum bei, wir freuen uns auf Ihren Themenvorschlag. Gern nehmen wir auch mehrere Beiträge von Ihnen oder Ihren Kolleginnen und Kollegen entgegen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.automotive-congress.de