Green Hills Software Virtualisierte Grafik für Renesas’ R-Car Softwareplattform

Green Hills unterstützt mit seiner Integrity-Multivisor-Virtualisierungslösung nun eine virtualisierte beschleunigte Grafikunterstützung für Renesas’ R-Car H2-Prozessoren in zukünftigen, darstellungsreichen Automotive-Anwendungen etwa bei Assistenz- oder Infotainmentsystemen.

Der aktualisierte Integrity Multivisor bietet nun eine leistungsfähige Virtualisierungslösung, die eine hohe Grafik-Performance und eine sichere Trennung zwischen sicherheitskritischen und universellen Aufgaben erlaubt. So ermöglicht Green Hills Integrity Multivisor auf Renesas R-Car H2 nun z.B. ein Echtzeit-ADAS-Subsystem und ein Yocto Linux-basiertes Cluster-Subsystem, die beide gleichzeitig ausgeführt werden können. Beide Umgebungen nutzen dabei die Grafik-Performance der im H2 integrierten PowerVR G6400 GPU von Imagination Technologies. Das Yocto Linux kann dabei die ADAS-Funktionen nicht beeinflussen, die nativ auf dem sicherheitszertifizierten Integrity Microkernel laufen.

Zu den wichtigsten Leistungsmerkmalen des Integrity Multivisor für Renesas R-Car zählen:

  • Support für Yocto Linux und andere Gast-Betriebssysteme
  • Hochleistungsfähiger, virtualisierter Zugriff auf die PowerVR G6400 GPU
  • ISO26262 sicherheitszertifizierte Laufzeit-Plattform für ADAS und andere kritische Systeme
  • Virtualisierung optimiert für ARM Virtualization Extensions, integriert in die Cortex A15-basierten Cores der R-Car H2 Prozessoren

Integrity Multivisor für Renesas R-Car ist ab sofort erhältlich.