Entwicklung + Test Version 1.3 von eASEE Automotive Solution steht bereit

Mit der Version 1.3 der eASEE Automotive Solution integriert Vector Informatik die Prozessgebiete Anforderungs-, Systemdaten- und Testdaten-Management in einer Lösung, bei der das gemeinsame Data Backbone Werkzeuggrenzen vermeidet und einen Zugriff auf alle Engineering-Daten ermöglicht.

Die eASEE Automotive Solution wurde von Vector speziell auf die Anforderungen, Artefakte und Prozesse der Automotive-E/E-Entwicklung zugeschnitten. Kern der Lösung ist das integrierte Systemdaten-Management, das eine durchgängige Systems-Engineering-Umgebung zur Verfügung stellt. Zudem verbindet sie nahtlos alle Anwendungen miteinander - von der Beschreibung der Fahrzeugelektronik auf Funktionsebene über die logische und technische Architekturebene bis hin zur Software-Architektur von Steuergeräten.

Des Weiteren plant Vector die Integration der Prozessgebiete Änderungs-Management, Projekt- und Release-Planung sowie eine Anbindung an Simulink.