Testgeräte für Flexray

Prototying-Applikationen in der Automobilindustrie adressiert TTAutomotives Development-Cluster. Diese Lösung beinhaltet alle Tools für den Aufbau einer zeitgesteuerten Kommunikationsarchitektur mit Flexray.

Prototying-Applikationen in der Automobilindustrie adressiert TTAutomotives Development-Cluster. Diese Lösung beinhaltet alle Tools für den Aufbau einer zeitgesteuerten Kommunikationsarchitektur mit Flexray. Zusätzlich bietet der Disturbance Node eine kostengünstige Methode, um Test und Validierung eines Systems durchzuführen. Dies erfolgt auf dem Wege der gezielten Fehlereinstreuung mit programmierbaren Fehlerszenarien. Der Development Cluster dient als betriebsbereites Entwicklungssystem dem raschen Aufbau von Flexray-Systemarchitekturen und umfasst effiziente Konfigurationstools für die standardisierten Software-Komponenten von TTAutomotive. Dazu zählen der Flexray-Interface-Layer, der Flexray-Treiber, eine Kommunikationsschicht für Ereignisbotschaften, ein Transportprotokoll und das neue OSEKtime-kompatible Betriebssystem OS. TTAutomotive Software E-Mail: [89]pr@ttautomotive.com, Telefon: (0043-1585) 6538-5000, Telefax: (0043-1585) 6538-5090