IPG Automotive Test sicherheitsrelevanter Funktionen im Steuergerät

Schematische Darstellung des Testsystems ReSiMa von IPG Automotive.
Schematische Darstellung des Testsystems ReSiMa von IPG Automotive.

IPG Automotive hat das Testsystem ReSiMa – Replay, Simulate & Manipulate – für Hardware-in-the-Loop-Tests entwickelt, durch dessen Einsatz sich reale Prototypen einsparen lassen.

Sicherheitssysteme werden immer komplexer und müssen möglichst frühzeitig getestet sowie in den Gesamtfahrzeugkontext integriert werden. Dabei wird zwischen aktiven Sicherheitssystemen, wie Notbremsassistenten und passiven Sicherheitssystemen beispielsweise Airbags unterschieden.

Das von IPG Automotive entwickelte Testsystem verfügt über eine modulare und erweiterbare Plattform für komplexe bus- und sensorübergreifende Testszenarien. Neben gesetzlichen Vorgaben, zum Beispiel die Anzahl der Airbags müssen in Zukunft auch  Anforderungen, wie die Integration des Notbremsassistenten für Fußgänger, zur Erreichung der vollen Punktzahl beim Euro NCAP Test berücksichtigt werden. Zusätzlich werden sicherheitsrelevante Funktionen als zentrale Verkaufsargumente immer wichtiger. Durch den steigenden Testaufwand und technische Spezifikationen werden neue Lösungen für das Testen von Sicherheitssteuergeräten (Safety Control Units, SCU) benötigt. Eine besondere Anforderung an HiL-Testsysteme ist eine synchrone und reproduzierbare Arbeitsweise. Bei einem Anwendungsszenario für sicherheitsrelevante Steuergeräte, beispielsweise einem Crash-Test, ist der Einsatz von geeigneten Komponenten die Voraussetzung, wie etwa beim neu entwickelten Testsystem ReSiMa mit Hardware-Modulen zum Beispiel SPI  und PSI 5.

X
Das von IPG Automotive entwickelte Testsystem bietet eine modulare und erweiterbare Plattform für komplexe bus- und sensorübergreifende Testszenarien. Neben gesetzlichen Vorgaben (z. B. Anzahl der Airbags) müssen in Zukunft auch weitere Anforderungen, etwa die Integration des Notbremsassistenten für Fußgänger, zur Erreichung der vollen Punktzahl beim Euro NCAP Test berücksichtigt werden. Zusätzlich werden sicherheitsrelevante Funktionen als zentrale Verkaufsargumente immer wichtiger. Durch den steigenden Testaufwand und technische Spezifikationen werden neue Lösungen für das Testen von Sicherheitssteuergeräten (Safety Control Units, SCU) benötigt. Eine besondere Anforderung an HIL-Testsysteme ist eine synchrone und reproduzierbare Arbeitsweise. Bei einem Anwendungsszenario für sicherheitsrelevante Steuergeräte, z. B. einem Crashtest, ist der Einsatz von geeigneten Komponenten die Voraussetzung, wie etwa beim neu entwickelten Testsystem ReSiMa mit Hardware-Modulen von IPG Automotive, z. B. SPI (Serial Peripheral Interface) und PSI 5 (Peripheral Sensor Interface).