SYSGO: PikeOS für Freescales MPC8379E

PikeOS steht jetzt für den MPC8379E-Prozessor auf Freescales MPC8379EMDS-Board zur Verfügung. Der hochintegrierte Prozessor wird vor allem für kritische Storage-Anwendungen eingesetzt.

Das Freescale-Board bietet ein modulares Entwicklungssystem (MDS) und ist bestückt mit dem MPC8379E-Prozessor, der auf der hochperformanten Power-Architektur des e300-Cores basiert. Zur Verfügbarkeit des PikeOS Board Support Pakets (BSP) erklärt Katie Buttler, Marketing Manager bei Freescale Semiconductor: »Die innovative Technologie von PikeOS passt ausgezeichnet zu den Möglichkeiten unseres PowerQUICC II Pro Kommunikationsprozessors.«

»Immer mehr Anwendungen benötigen hoch integrierte und wirtschaftliche
Systeme mit hoher Performanz«, erklärt Jacques Brygier, Vice President
Marketing, SYSGO AG. »Dieser neue Port für PikeOS ist eine Antwort an
Kunden, die technische Anforderungen an ein leistungsfähiges Netzwerk
mit schnellem Zugang zu Archivierungsgeräten mit einem hohen Maß an
Flexibilität und Sicherheit verbinden wollen.«

Der PikeOS-Port für das MPC837XEMDS-Board ist ab sofort
erhältlich. PikeOS steht für die drei Prozessorfamilien x86, PowerPC und
MIPS zur Verfügung. Die Plattform unterstützt die Personalities PikeOS Native, ARINC-653, Linux, POSIX und OSEK sowie Java, Ada, µITRON, CoDeSys, VxWorks und FidelityVCF.