Schnittstelle CANoe - MATLAB/Simulink

Koppelung von zwei Standardwerkzeugen für die Steuergeräteentwicklung.

Mit der neuen Version der CANoe/MATLAB-Schnittstelle-V2.1 von Vector Informatik ist der Datenaustausch zwischen den beiden Standardwerkzeugen deutlich vereinfacht und MATLAB-Modelle können direkt aus CANoe parametriert werden. Die Schnittstelle wird von Vector kostenfrei zur Verfügung gestellt und ist ab jetzt Bestandteil jeder CANoe Lizenz.

Die Schnittstelle besteht aus einem Simulink-Blockset und wird bei der Integration komplexer Simulink-Modelle in CANoe-Simulationen und für die Entwicklung von Regelalgorithmen in Echtzeitanwendungen eingesetzt. Die CANoe-Simulation und die Simulink-Modelle kommunizieren direkt über eine Signalschnittstelle oder über CANoe Umgebungs- und Systemvariablen. 

Simulationen in Echtzeit lassen sich durch die direkte Verbindung von CANoe und MATLAB umsetzen. Dafür generiert der Anwender aus einem Simulink-Modell Code, der von CANoe ausgeführt wird. Ein generiertes Applikationsmodell kann kostenlos, ohne weitere MATLAB-Lizenzgebühren, weitergegeben werden.

Der in CANoe integrierte "Simulink Model Viewer" bietet auch Anwendern ohne MATLAB-Lizenz einen detaillierten Einblick in die MATLAB/Simulink-Simulationsknoten-Modelle und ermöglicht den direkten Zugriff auf interne Modellgrößen.