SAE-J1939-API für XP und Vista

Mit der SAE-J1939-API bietet Ixxat seine J1939-Protokoll-Software mit einer Programmierschnittstelle in Form einer DLL für die Implementierung von SAE-J1939-Anwendungen unter Windows XP und Vista an.

Die API basiert auf dem VCI-CAN-Treiber und unterstützt alle CAN-Interface-Karten von von Ixxat. Momentan steht dem Anwender die J1939-API für die Programmiersprachen C/C++ und Python zur Verfügung. Eine Unterstützung der .NET-Umgebung ist in Vorbereitung.

Mit Hilfe der Programmierschnittstelle lassen sich mehrere Anwendungen - die auch untereinander kommunizieren können - auf einem CAN-Interface realisieren. Dies erlaubt die Simulation ganzer SAE-J1939-Netzwerke auf einem PC und eignet sich daher für den Test sowie für die Inbetriebnahme von Steuergeräten. Die Interpretation der Signale einer Nachricht basiert auf einem Standard-Nachrichten-Katalog und lässt sich bei Bedarf durch die Definition von Anwendungs-spezifischen Nachrichten erweitern.