Neue Version von »Model Examiner«

Mit dem Model Examiner 1.2 bringt Model Engineering Solutions (MES) eine neue Version des Richtlinien-Checkers für Simulink- und TargetLink-Modelle auf den Markt.

Damit können Entwickler automotiver Steuergeräte für ihre TargetLink-Modelle (dSPACE-Seriencode-Generator) nun auch automatisch die Einhaltung von MISRA-TargetLink-Richtlinien prüfen.

Ebenfalls mit an Bord des Model Examiners 1.2 sind automatische Modellüberprüfungen im Hinblick auf die Richtlinien des MathWorks Automotive Advisory Boards (MAAB) und die dSPACE-eigenen TargetLink-Richtlinien. Der Model Examiner ermöglicht neben einer Prüfung auf Richtlinienverletzung oftmals auch eine automatische Korrektur sowie Funktionalitäten zur Dokumentationsgenerierung. Projektspezifische Regelsätze können einfach zusammengestellt und auf Simulink-/TargetLink-Modelle angewendet werden.

Starten lässt sich die Modellanalyse entweder über die grafische Benutzeroberfläche des Model Examiners oder mit Hilfe von Skripten. Damit können Entwickler den Model Examiner einfach in eine bestehende Werkzeugkette integrieren. dSPACE und MES kooperieren bei der Weiterentwicklung von Modellchecks für (MISRA-)TargetLink-Richtlinien und AUTOSAR-Modellierungsrichtlinien.