Netzgeräte mit Energierückspeisung für den Test alternativer Antriebskonzepte Netzgeräte als Batterie-Ersatz

Für Batterie-Simulationen und als Batterie-Ersatz werden präzise Leistungsnetzgeräte benötigt. In der Automobilindustrie halten diese Netzgeräte vermehrt Einzug in Prüfstände für Hybrid-Antriebe oder andere...

Netzgeräte mit Energierückspeisung für den Test alternativer Antriebskonzepte

Für Batterie-Simulationen und als Batterie-Ersatz werden präzise Leistungsnetzgeräte benötigt. In der Automobilindustrie halten diese Netzgeräte vermehrt Einzug in Prüfstände für Hybrid-Antriebe oder andere elektrische Komponenten. Sie sind meist mit einer Energie-Rückspeisung ausgestattet, welche zur Kostenreduzierung im laufenden Betrieb beiträgt.

Zunehmend spielt der Hybrid-Antrieb, bald vielleicht auch die Brennstoffzelle, eine größere Rolle im Automotive-Bereich. Somit werden präzise Netzgeräte auch zur Simulation von alternativen Energiesystemen und zum Testen von Hybrid-Motoren immer wichtiger. Dadurch entstehen neue Anforderungen mit ganz neuen Prüfstandsapplikationen in einem zukunftsträchtigen Umfeld.

Testsystem mit Energierückspeisung

In der Anpassungsfähigkeit liegt auch der Vorteil eines modularen und zukunftssicheren Netzgerätes. Wer heute in solch ein hochwertiges und ausgereiftes Netzteil, z.B. als Batterie-Ersatz, investiert, kann dieses später jederzeit an geänderte Applikationen anpassen oder weitere Funktionen nachrüsten. So ersetzt in wenigen Jahren ein heute als Batterie-Ersatz gekauftes Netzgerät die Investition in ein neues Brennstoffzellen-Testsystem. Das Gerät kann dann wahlweise für beide Anwendungen eingesetzt werden. Flexibilität in der Anwendung und Zukunftssicherheit sind dadurch sichergestellt.