Linius Technologies: Automatisierte Kabelbaum-Konstruktion

Mit der Software HarnessExpert lassen sich 3D-Kabelbäume einfach konstruieren. Der Anwender kann einen virtuellen Prototypen erstellen und so erreichen, dass bereits der erste Prototyp passt.

HarnessExpert läuft stand-alone und arbeitet mit den gängigen standardisierten Datenformaten elektrischer und mechanischer 3D-CAD Systeme. Mit der Software definiert der Anwender im 3D-Modell Kabeltrassen, verlegt Drähte und prüft mit Design Rule Checks auf mögliche Fehler, etwa beim Biegeradius oder den Kabellängen. Aus diesem 3D-Kabelbaum erstellt HarnessExpert automatisch das 2D-Formboard mit allen Zeichnungen, die den Kabelbaum spezifizieren.

Ein Vorteil ist die Ausgabe von vollständigen Stücklisten mit allen Teilen, auch kleinen wie Blindstöpseln und Kabeltüllen. Ein weiteres Leistungsmerkmal von HarnessExpert ist die automatische Kalkulation der Kabellängen und Bündeldurchmesser. Der Anwender kann am 3D-Modell einen virtuellen Prototypen des Kabelbaums erstellen. So wird erreicht, dass bereits der erste Kabelbaum-Prototyp passt. Fehler werden vermieden und damit erheblich Zeit gespart.

»Bereits in Version 1 von HarnessExpert sind Kundenwünsche gezielt berücksichtigt worden, und der Anwender bekommt so ein auf den Konstruktionsalltag zugeschnittenes 3D-Planungstool an die Hand« erläutert Iris Binder, Vertriebleiterin von Linius, bei der Vorstellung von HarnessExpert.