Göpel electronic Kommunikations-Controller unterstützt MOST150

Göpel electronic hat mit dem Kommunikations-Controller PXI 6161 seine Plattform um eine Unterstützung für das Bussystem MOST150 erweitert.

Das Modul PXI 6161 basiert auf einer PowerPC-Architektur, die dazu beiträgt den Host-Rechner zu entlasten. Zudem ist ein MOST-Netzwerk-Controller vom Typ OS81110 sowie ein entsprechender SpyNIC enthalten. Damit können MOST-Nachrichten bzw. Signal erzeugt, aufgezeichnet und analysiert werden. Mehrere zusätzliche Funktionen wie Ringbruchdiagnose, verschiedene Trigger-Eingänge und -Ausgänge oder die Möglichkeit gleichzeitig per CAN oder LIN zu kommunizieren sind ebenfalls enthalten. Ein Modul kann als Master, Slave oder Spy eingesetzt werden. Beim Einsatz mehrerer Module in einem PXI-System können für mehrere Prüflinge separate MOST-Netzwerke erzeugt werden.

Eine ebenfalls von Göpel mitgelieferte Software Parametrierung des Controllers über eine Windows-Standard-API. Damit können selbst generierte Programme auf dem PXI 6161 installiert und ausgeführt werden. Zusätzlich enthält die Testsequenzer-Software von Göpel verschiedene Kommunikations- und Verfizierungs-Routinen für eine automatische Qualitätskontrolle.