Klaric: Messmodul für Stromverbrauch und Batteriebilanzierung

KLARI-CORD 2 ist die neue Generation der Messmodule von Klaric zur Untersuchung und Aufzeichnung des Stromverbrauchs und der Batteriebilanz im Kraftfahrzeug.

Das kompakte, dreikanalige Messmodul erlaubt dank niederohmigen Präzisionsmessshunts die Messung von Strömen in sehr weiten Bereichen mit einer hohen Auflösung. So kann der Anwender mit einem 200 µohm Messshunt einen Messbereich von -1.500 A bis +3.600 A bei einer Auflösung von 1,25 mA/Bit abdecken. Zudem lassen sich zwei Spannungen oder eine Spannung und eine Temperatur sowie die Batteriebilanzdaten erfassen. Die Messwerte speichert das Modul auf einer integrierten SD-Karte.


Die Leistungsmerkmale von KLARI-CORD 2:

- Die Messwerte lassen sich auch via CAN ausgeben.

- Eine USB-Schnittstelle erlaubt es, das Messmodul zu konfigurieren und die auf der SD-Karte gespeicherten Messwerte auszulesen.

- Optimale Anpassung an die Messaufgabe durch steckbare Messadapter (»Probes«). Eine Vielzahl verfügbarer Probes ermöglicht auch die Messung von Ruheströmen an einzelnen Verbrauchern im µA-Bereich.

- Die Probes lassen sich per Plug & Play austauschen.

- Das Messmodul eignet sich für einen Temperaturbereich zwischen -40 °C und +85 °C, das Aluminium-Gehäuse entspricht der IP-Schutzklasse 65. Der Shunt ist vergossen und lässt sich im Temperaturbereich von -40 °C bis +130 °C verwenden.

- Mit einem Stromverbrauch von min. 5 mA ist KLARI-CORD 2 für Langzeit-Aufzeichnungen optimiert. Um das Datenvolumen zu begrenzen, lassen sich über die Software Verfahren zur Reduzierung der Messdaten konfigurieren.

Im Lieferumfang befindet sich eine Visualisierungs-Software für Konfigurations- und Messdaten sowie Beispiel-Datenbasen für die CAN-Kommunikation. Auf der Testing Expo (6. bis 8. Mai 2008) in Stuttgart können Sie sich in Halle 1 auf Stand Nr. 1736 weiter informieren.