ICP Deutschland GmbH Industrie-PC mit Fahrzeugausstattung

Der mobile Rechner UPC-V312 von ICP eignet sich für raue Umgebungsbedingungen und lässt sich dank CAN-Schnittstelle und GPS-Empfänger besonders im automobilen Umfeld nützlich einsetzen.

Der UPC-V312 verfügt über ein robustes Aluminiumgehäuse in das ein mit 600 cd/m² leuchtstarkes 12,1-Zoll-Display integriert ist, das zudem berührungsempfindlich ist. Als Prozessor kommt ein Intel Atom D525 (1,8 GHz) zum Einsatz, auf einen Lüfter konnte deshalb verzichtet werden.

Das der Schutzklasse IP65 entsprechende Gehäuse und auch die redundante Spannungsversorgung, deren Eingangsbereich zwischen 9 und 36 V liegt, tragen weiter dazu bei, dass sich der Rechner für mobile Anwendungen eignet. Der Betriebstemperaturbereich liegt zwischen -20 und +60 °C.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören ein WLAN-Modul, eine Web-Cam, ein RFID-Leser, sowie eine VGA-, vier USB-, eine RS-232, eine Gigabit-Ethernet und eine RS-422/485-Schnittstelle.