Für den automatisierten Modul-/Unit-Test von Embedded-Software

Hitex stelltdie neue Version Tessy V2.6 vor, dem praxisgerechten Tool für den automatisierten Modul-/Unit-Test von Embedded-Software.

Wesentliches Highlight ist eine verbesserte Coverage-Darstellung, die es erlaubt, die Ergebnisse von Coverage-Messungen in grafischer Form anzuzeigen. Der Programmfluss wird als Flussdiagramm (Flowchart) dargestellt, in welchem die ausgeführten Zweige markiert sind. Hieraus lässt sich ablesen, welche Pfade bei den einzelnen Tests durchlaufen wurden und welche Wahrheitswerte die einzelnen Bedingungen von zusammengesetzten Entscheidungen angenommen haben.

Tessy V2.6 bietet außerdem eine automatische Testdatenerzeugung. Tessy kann nun Testfälle durch Kombination von Minimal- und Maximalwerten, Wertebereichen und vom Anwender vorgegebenen Werten erstellen. Zu den neuen Funktionen zählt auch die grafische Darstellung von Testdaten, die es ermöglicht, Datenreihen eines Testfalls als Kurve darzustellen. Somit werden Testergebnisse auch visuell überprüfbar. Die Version V2.6 enthält ferner ein Paket zur Werkzeug-Qualifizierung, bestehend aus Dokumenten und vordefinierten Testfällen, das den Entwickler bei der Zertifizierung nach DO-178B oder IEC 61508 unterstützt.